Für die Fans der elektronischen Musik ist "Mayday" eine DER Pflichtveranstaltungen im Jahr. Jedes Mal sind Tausende Menschen dabei, wenn die Top-DJs Europas auflegen und für ordentlich Stimmung sorgen. Doch einer der Techno-Elite ist diesmal nicht dabei: Paul van Dyk (42) wurde von einer Lebensmittelvergiftung außer Gefecht gesetzt.

Bei dem riesigen Rave-Event, das traditionell in der Nacht vom 30. April zum 1. Mai stattfindet, ist Paul, der zu den Urgesteinen der Szene zählt, leider nicht dabei, jedoch alles andere als freiwillig. Auf seiner Facebook-Seite heißt es dazu: "Liebe 'Mayday'-Fans, mit schwerem Herzen müssen wir den heutigen Auftritt von Paul van Dyk auf der 'Mayday' absagen. Aufgrund einer akuten Lebensmittelvergiftung ist es ihm nicht möglich nach Dortmund zu kommen. Der behandelnde Arzt rät von jeder körperlichen Anstrengung, der Reise und dem Auftritt strengstens ab." Dass das dem DJ nicht gerade leicht fällt, wird hierbei mehr als deutlich: "Paul hatte sich auf Euch und eine tolle Nacht bei der 'Mayday' gefreut und wir bedauern es sehr, Euch nun diese Botschaft überbringen zu müssen."

Für viele, die heute Abend dabei sind, wird es sicherlich traurig sein, dass Paul nicht auftreten wird. Doch mit einer Lebensmittelvergiftung ist eben auch nicht zu spaßen und so kann man ihm nur gute Besserung wünschen!

Michael Fricke/WENN.com
UKI/WENN.com
Paul van DykPaul van Dyk/Facebook
Paul van Dyk


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de