So ein Tattoo ist schon eine trickreiche Sache, zwar erfüllt sich der ein oder andere damit einen Herzenswunsch, vielleicht wird es sogar zu einer richtigen Leidenschaft, aber wie immer gilt: Besser zwei Mal überlegen, ob sich der Gang zum Tätowierer wirklich lohnt. Angelina Heger (22) war sich ja mittlerweile sehr unsicher, ob sie das Schwalbentrio auf ihrem Schlüsselbein tatsächlich behalten oder doch lieber entfernen lassen sollte. Wie sich nun zeigt, hat sie sich, zumindest bis jetzt, noch nicht davon trennen können.

Promiflash traf die Berlinerin bei der Premiere vom "Dirty Dancing"-Musical in Berlin und hakte an dieser Stelle einmal nach. Zwar sah man von dem Tattoo tatsächlich nichts mehr, allerdings sind die Vögelchen nach wie vor da: "Das war natürlich eine Idee, ob ich es entfernen lasse, denn zu einem Kleid, wie ich es heute trage, passt es überhaupt nicht." Damit sie ihren Traum von zartem Rosa dennoch anziehen konnte, musste Angelina ein wenig in die altbewährte Trickkiste greifen: "Wir haben auch versucht, es ein wenig abzuschminken, ist jetzt nicht so gut gelungen, aber damit man mal eine Idee kriegt, wie es aussehen könnte ohne."

Eine Trennung der etwas anderen Art hat ihre Mitstreiterin aus Bachelor-Tagen, Katja Kühne (29), bereits hinter sich. Wie Angelina auf das Aus zwischen Christian Tews (33) und seiner Auserwählten reagierte, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Angelina Hegers Tattoo im Jahr 2014Facebook/angelinaheger
Angelina Hegers Tattoo im Jahr 2014
Angelina HegerAEDT/WENN.com
Angelina Heger
Angelina HegerIveta Rysava/WENN.com
Angelina Heger
Facebook Angelina Heger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de