Eigentlich ist Ben Affleck (41) so was von reizend, mit diesem Mann würde wahrscheinlich jede Frau wenigstens einmal einen kleinen Flirt eingehen. Noch dazu ist der Schauspieler extrem spendabel, wenn es die Situation erfordert - so viel Großzügigkeit macht natürlich sympathisch. Aber: Ben ist selbstverständlich manchmal auch ein ganz schönes Schlitzohr. So wurde er aus dem Hard Rock Casino in Las Vegas auf Lebenszeit verbannt. Wieso? Der Gute hatte ganz frech Karten beim Blackjack gezählt - und sich dummerweise erwischen lassen.

Zu Beginn der Woche hatte sich Ben mit seiner Ehefrau Jennifer Garner (42) in die sündige Wüstenstadt begeben, wo es eigentlich ganz romantisch werden sollte für das glückliche Paar. Wie Insider laut TMZ berichten, wurde es dann aber doch... nun ja, eher unromantisch - und peinlich. Denn ein Mitglied der Security des Hard Rock Casinos hat Ben offensichtlich dabei erwischt, wie er unerlaubterweise begonnen hatte, die Karten beim Glücksspiel zu zählen. Deswegen wurde Ben auch kurzerhand hochkant rausgeschmissen. Netterweise hat man ihm dann aber doch ein Taxi bestellt, das ihn zu seinem Hotel zurückbrachte.

Oh je, was wird Jennifer wohl zu diesem Vorfall gesagt haben? Vielleicht hat sie das gemacht, was jede nachsichtige Frau tun würde: einfach drüber lachen. Ben ist als passionierter Glücksspieler bekannt - wisst ihr noch mehr Skurriles über ihn? Hier könnt ihr es beweisen:

Jennifer Garner und Ben Affleck
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck
Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars 2013
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars 2013
Jennifer Garner und Ben Affleck beim Governors Ball 2013
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck beim Governors Ball 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de