Conchita Wurst (25) war der strahlende Star beim Eurovision Song Contest. Satte 290 Punkte brachten sie auf den ersten Platz. Etwas dumm aus der Wäsche schauten derweil Elaiza. Sie konnten sich nicht mit der Präsenz der Gewinnerin messen und fuhren gerade einmal 39 Punkte ein. Platz 18 und damit leider eine Enttäuschung.

Doch wie fühlen sie sich, nachdem nun in ganz Deutschland nur noch über Conchita gesprochen wird. Kommt da der Neid durch? Nein - die drei Mädels von Elaiza bleiben sympathisch, bescheiden und zufrieden. "Herzlichen Glückwunsch, Conchita Wurst. Wir freuen uns sehr!", gratulieren die drei Mädels im Interview mit dem NDR und erklären direkt, wieso der Sieg der Österreicherin eigentlich nur etwas Gutes bedeutet: "Es ist eine ganz krasse Aussage der Toleranz. Wir freuen uns total, dass Europa wirklich schon so weit ist."

Und nicht nur das. Auch ihre Leistung würdigen Elaiza: "Davon unabhängig hat sie natürlich auch eine wahnsinnige Stimme. Es ist wirklich sehr, sehr verdient." Sie selbst seien außerdem ganz einfach froh, eine so tolle Woche erleben zu dürfen.


Mehr zu Elaiza seht ihr in dieser Ausgabe von "Coffee Break":

[Folge nicht gefunden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de