Jorge Gonzalez (46) ist im Moment als Juror in Let's Dance zu sehen, aber noch in diesem Sommer bekommt er auf Vox sein ganz eigenes Format, in dem er Frauen ein besonderes Selbstbewusstsein verleihen möchte und ihnen dabei helfen will, ihren "inneren Glam" zu finden. Dabei bekommt er nun eine ganz besondere Kandidatin: Reality-Queen Nadine Zucker (29).

"Das Format mit Jorge zu drehen, hat sehr viel Spaß gemacht und das, obwohl das Thema Schauspielerei mich eigentlich mehr interessiert. Aber es ist toll, sich in einem Reality-Format so zu zeigen, wie man ist. Mit allen 'künstlichen' äußeren Merkmalen. Deswegen möchte ich auch weiterhin so etwas machen", erzählt Nadine im Interview mit Promiflash.

Mir Jorge sei sie sehr gut klargekommen, der "Let's Dance"-Juror habe allerdings ihren Style so ganz und gar nicht gemocht: "Jorge und ich verstanden uns sehr gut und es kam nicht selten vor, dass wir Lachkrämpfe bekamen. Er fand mein Kleidungsstil aber so furchtbar, dass er meinte, davon regelrecht Albträume bekommen zu haben." Nadine sieht das allerdings ganz locker: "Ich find's klasse, da ich halt einzigartig und speziell bin und so im Gedächtnis bleibe." Jorge habe sie zu einem neuen Stil coachen wollen, aber Nadine bleibe lieber bei ihrer einzigartigen Art.

Dennoch - eine besonders tolle Sache habe sich mit der Sendung auf jeden Fall getan: "Jorge hat er es tatsächlich geschafft, uns Frauen zu mehr Selbstbewusstsein zu verhelfen." Wie genau sich das geäußert hat, wird ab dem 24. Juni bei der "Chicas Walk Academy" auf Vox zu sehen sein.

Die "Let's Dance"-Jury und Daniel Hartwich
Getty Images
Die "Let's Dance"-Jury und Daniel Hartwich
Helene Fischer und Luis Fonsi bei den Echos 2018 in Berlin
Getty Images
Helene Fischer und Luis Fonsi bei den Echos 2018 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de