Drei Jahre lang war er mit Avril Lavigne (29) verheiratet und in der Zeit, davon war zumindest seine Frau damals überzeugt, clean. Doch seither hat der Sum 41-Musiker Deryck Whibley (34) eindeutig zu früheren Exzessen zurückgefunden. Jahrelange Alkoholeskapaden und -abstürze fordern nun ihren Tribut: Indem der Sänger auf seinem Blog erschreckende Bilder postete, machte er klar, dass seine Lebensführung ihn schlussendlich im Krankenhaus und am Rand des Todes enden ließ. Einen Monat hielt er sich in der Klinik auf, wurde mittlerweile entlassen. Doch jetzt aufgetauchte Fotos machen deutlich, wie schlimm es um den gerade einmal 34-Jährigen steht.

Seine Verlobte stützend zu seiner Rechten und eine weitere Begleitung zu seiner Linken scheint sich Deryck kaum ohne Hilfe aufrecht halten zu können. Kein Wunder, wirkt er auf den Paparazzi-Schnappschüssen doch sehr ausgemergelt, schwach und krank. Besonders ein Blick auf sein Gesicht schockiert: Deryck Whibley sieht fast wie ein Greis aus und nicht wie ein Mann in der Blüte seiner Jahre! Traurig, wenn man nur wenige Jahre zurückgeht und sich zum Beispiel Aufnahmen aus der Zeit seiner Ehe mit Avril Lavigne ansieht - der Unterschied könnte kaum größer sein. Eins wird sehr deutlich: Deryck steht wirklich noch ein langer Weg bevor, bis es ihm nach seinem Zusammenbruch und der Diagnose, dass ein weiterer Drink ihn umbringen könnte, wieder besser geht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de