Sie gehörten einst zu den erfolgreichsten Musikern der Welt und sind eine echte Kult-Band. Guns N' Roses haben bis heute zahlreiche Fans, auch wenn Anfang der 90er Jahre bereits einige Musiker die Band verließen und Axl Rose (52) das letzte verbliebene Gründungsmitglied ist. Doch jetzt will offenbar auch der 52-jährige Rocker in Rente gehen. Die Ruhestandspläne des Rock-Urgesteins sollen dann sogar das Aus für die Band Guns N' Roses bedeuten.

Wenn Guns N' Roses am 7. Juni ihre Show in Las Vegas beenden, wird das wohl auch ihr Abschiedskonzert sein. Das berichtet jetzt Radar Online. "Den Mitgliedern der Band wurde gesagt, dass ihre Kalender nach Vegas frei sind", erklärt ein Vertrauter der Band. "Axl denkt darüber nach, sich zur Ruhe zu setzen und damit ist es vorbei. Die Bandmitglieder und ihre Mitarbeiter waren überrascht, als ihnen die Neuigkeit überbracht wurde, und suchen derzeit nach neuen Jobs." Von der Band selbst gab es bisher kein offizielles Statement dazu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de