Die schreckliche Nachricht, dass Michael Jace (48) zum Mörder wurde, drang vor wenigen Tagen an die Öffentlichkeit. Der "The Shield"-Schauspieler erschoss in seinem Haus in Los Angeles seine Frau – und das vor den Augen der zwei gemeinsamen Kinder. Natürlich bekamen auch die Nachbarn diese Tat mit und zeigten sich fassungslos.

"Als die Polizei die Kinder aus dem Haus brachte, wusste ich, dass etwas Schlimmes passiert war. Weil die Kinder eben ohne die Eltern herauskamen, musste etwas passiert sein", schilderte ein Anwohner seine Beobachtungen gegenüber den Reportern. In dem Vorort sei die Familie vorher nie negativ aufgefallen. Im Gegenteil: Ihren Nachbarn zeigten sie sich immer hilfsbereit.

"Sie waren so nett, sie nahmen immer den Müll für mich mit. Die Jungs machten Karate und spielten Baseball", erklärte eine Nachbarin. Ein mögliches Motiv für die Tat von Michael könnten seine großen Geldprobleme sein, denn der Schauspieler habe einen Schuldenberg angesammelt.

Wie schockiert die Anwohner über den Mord in ihrer Nachbarschaft sind, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge anschauen:

[Folge nicht gefunden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de