Es scheint keine einfache Geburt zu sein. Seit kurzer Zeit läuft das Quizduell im Ersten. Doch anstatt mit guten Quoten zu punkten, scheitert das neue Format immer wieder an der Technik. Nach mehreren Pannen-Auftritten wagte die Sendung mit Moderator Jörg Pilawa (48) heute Abend ein Promi-Special. Und siehe da, während die Prominenten entspannt im Studio rätseln konnten, hatten die Zuschauer vor den Fernseher deutlich größer Probleme. Wieder einmal zickte die App!

"Falsche Antworten werden eingeloggt, Fragen können nicht beantwortet werden, App hängt - Willkommen in der Steinzeit ARD. Aber tröstet Euch: dieses Internet wird sich eh nicht durchsetzen", schreibt ein verärgerter Zuschauer auf die Facebook-Seite der ARD-Sendung. "Hauptsache vorher ankündigen, dass nichts passieren kann, auch wenn sich 16 Mio. einloggen. Dilettanten", lässt ein anderer User seinen Unmut raus. Was bedeutet das nun für die Fortsetzung der Sendung? Auch die Anwesenheit von Ben Becker (49), Nazan Eckes (38) und Franziska Knuppe (39) als prominente Gäste konnten das Publikum wohl nur bedingt begeistern. Sind die technischen Probleme tatsächlich noch zu beheben oder bleiben die Zuschauer bereits aus? In der nächsten Sendung werden sicherlich wieder neue Versprechen gegeben...

Jörg Pilawa bei der "Helden des Alltags 2015"-Gala
Getty Images / Oliver Hardt
Jörg Pilawa bei der "Helden des Alltags 2015"-Gala
Jörg Pilawa, Moderator
Ronny Hartmann / Getty Images
Jörg Pilawa, Moderator
Jan Fedder und Jörg Pilawa beim Deutschen Filmpreis, 2006
Sean Gallup/ Getty Images
Jan Fedder und Jörg Pilawa beim Deutschen Filmpreis, 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de