Es ist ein Feierwochenende der Luxusklasse, zu dem Kim Kardashian (33) und Kanye West (36) anlässlich ihrer Hochzeit einluden. Gestern fand der Polterabend im Schloss in Versailles statt und heute soll die ganze Gesellschaft nach Florenz reisen, wo sich das Brautpaar endlich das Ja-Wort geben wird. Hier bleiben keine Wünsche offen, doch einer fühlt sich dennoch fehl am Platz: Kims Stiefvater Bruce Jenner (64).

"Bruce hat eine schreckliche Zeit und langweilt sich sehr. Wieder einmal fühlt er sich, wie eine Requisite bei den Feierlichkeiten", verriet ein Bekannter gegenüber Radar Online. Besonders seine Ex Kris Jenner (58) soll ihm das Wochenende schwer machen: "Seit sie in Paris angekommen sind, macht Kris allen verrückte Vorschriften wegen Kims Heirat. Bruce wünscht sich am liebsten, er wäre zu Hause geblieben", so der Bekannte weiter.

Kein Wunder, dass er so genervt ist: Kris wurde wieder mit ihrem Ehering gesichtet. "Kris trägt den Ehering in der Hoffnung, dass die Medien über eine Versöhnung mit Bruce spekulieren würden. Es gibt aber keine Pläne, dass sie wieder zusammenkommen. Kris tut das nur wegen der Aufmerksamkeit", erklärte der Bekannte. Bleibt abzuwarten, ob Bruce' Laune beim Ja-Wort heute Abend wieder steigt.

Wie luxuriös bereits der Polterabend im Schloss von Versailles stattfand, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Episode ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Bruce JennerPNP/ WENN.com
Bruce Jenner
Kim Kardashian (3.v.r.) mit ihrer Familie in New YorkJamie McCarthy/ Getty Images for Yeezy Season 3
Kim Kardashian (3.v.r.) mit ihrer Familie in New York
Bruce Jenner (heute Caitlyn) mit Ex-Frau Kris und den Töchtern Kendall und Kylie 2010Scott Nelson / Freier Fotograf / Getty Images
Bruce Jenner (heute Caitlyn) mit Ex-Frau Kris und den Töchtern Kendall und Kylie 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de