Was für eine Tragödie! Die Real Housewives of New Jersey-Stars Joe (42) und Teresa Giudice (42) haben am Mittwoch einen schweren Verlust erlitten: Völlig überraschend verstarb Joes 63-jähriger Vater Frank Giudice, der in der Vergangenheit ebenfalls in der amerikanischen TV-Show zu sehen gewesen ist, als er mit seinem Hund Simba und seinem Sohn im Garten des Paares herumtollte.

"Joe und sein Vater haben Simba gejagt und plötzlich ging es Franco sehr schlecht", erklärte Joes und Teresas Managerin Wendy Feldman gegenüber Us Weekly. Zu diesem Zeitpunkt sei Teresa gar nicht zuhause gewesen, lediglich Joe und eine der vier Töchter des Paares seien dabei gewesen, als sich Franks Gesundheitszustand plötzlich rapide verschlechtert habe. Sie hätten noch den Notarzt gerufen, doch für Frank kam jede Hilfe zu spät. Besonders tragisch: Der Verstorbene habe zuvor keine nennenswerten gesundheitlichen Probleme gehabt. Joe und Teresa vermuten nun, ihr Familienmitglied habe einen heftigen Herzinfarkt erlitten, die definitive Todesursache muss jedoch noch geklärt werden.

Teresa ließ über ihre Managerin darum bitten, ihre Privatsphäre zu respektieren und sie in Ruhe trauern zu lassen. "Sie sagte direkt, dass sie so dankbar dafür sei, mit Frank am Vatertag zusammen gewesen zu sein. Sie hatten eine große Party, auf der er war, und das ist eine wunderbare letzte Erinnerung an ihn", erklärte eine dem Paar nahestehende Quelle gegenüber Radar Online. Frank hinterlässt nicht nur seine um ihn trauernden Kinder, sondern auch seine Frau Filomena Giudice. Für Teresa und Joe bricht eine harte Zeit an: Aktuell vermissen sie nicht nur ihr verstorbenes Familienmitglied schmerzlich, wegen massiven Betrugsvorwürfen droht den beiden auch noch eine Gefängnisstrafe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de