Er mag's gern flott - doch bisher schlug sich das bei Mickie Krause (44) eher in Hits wie "Schatzi schenk mir ein Foto" nieder. Privat ist der Schlagerstar eher ruhiger unterwegs - zumindest im Auto und laut eigener Aussage. Doch in letzter Zeit hat sein Bleifuß wohl doch öfter mal mit dem Gaspedal gekuschelt: Mickie wurde mehrmals geblitzt - und musste jetzt seinen Führerschein abgeben!

Und das hatte Folgen für den "ZDF-Fernsehgarten" am Sonntag. Da konnte Mickie nicht bei einem Einpark-Spiel mitmachen, zu dem Moderatorin Andrea Kiewel (49) aufgerufen hatte. Der Grund: Er musste seinen "Lappen" für einen Monat abgeben! Das bestätigte Mickies Management gegenüber Promiflash. Dem Kölner Express erklärte der Sänger: "Ich bin zweimal innerhalb von zwei Wochen in eine Blitze gedüst." Dabei habe er jahrelang keine Punkte in Flensburg gesammelt - und nun das: "In Höhe Borken/Ahaus auf der A31 und in Höhe Duisburg auf der A3. Ich hatte zwischen 120 und 130 drauf, aber es waren nur 80 oder 100 erlaubt."

Der Papa von vier Kindern geht aber ganz gelassen mit der führerscheinlosen Situation um. Denn es stehen neue Auftritte auf Mallorca an und da braucht der Schlagerstar kein Auto. "Und für die Strecken in Deutschland habe ich jetzt einen Fahrer", so Mickie. Na denn: Gute (Bei-)Fahrt!

Mickie KrauseFranco Gulotta/WENN.com
Mickie Krause
Mickie KrauseWENN
Mickie Krause
Mickie Krause, SchlagersängerStefanie Glessner/WENN.com
Mickie Krause, Schlagersänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de