Dass das schwedische Königreich große Verlobung feiert, hat sich mittlerweile wohl auch in die entlegensten Winkel durchgesprochen. Prinz Carl Philip (35) wird bald seine Sofia Hellqvist (29) heiraten, doch allem Anschein nach nicht mehr in diesem Jahr.

Promiflash hat den Adelsexperten Jürgen Worlitz zur royalen Verlobung befragt und herausgefunden, dass Carl Philip bei der Planung der Hochzeit nicht nur mit einbeziehen muss, was seine Schwestern Madeleine (32) und Victoria (36) für Events geplant haben, sondern auch, wie es finanziell aussieht. "Carl Philip darf heiraten, wann er will. Es ist nur die Frage, wie man manchmal etwas legt, um sich nicht gegenseitig in die Quere zu kommen. Ganz nebenbei guckt auch ein König in seinen Geldbeutel, und wenn er jedes Jahr ein Riesen-Fest aus eigener Kasse zahlen muss - denn das ist ja ein Privatfest - dann bittet er vielleicht um ein bisschen Streckung der Angelegenheit, damit er nicht einen Kleinkredit aufnehmen muss", so der Experte.

In welches Großereignis die Schweden zuletzt investiert haben, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

[Folge nicht gefunden]
Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia HellqvistAOP Sweden/ActionPress
Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist
Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvistkungahuset.se
Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist
Prinz Carl Philip von Schweden, Sofia Hellqvist, Königin Silvia von Schweden und Carl GustafKungahuset
Prinz Carl Philip von Schweden, Sofia Hellqvist, Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de