Er ist der Überraschungsstar dieser Fußball-WM: James Rodriguez (22) hat sich mit schon fünf Toren nicht nur in die Herzen der Experten geschossen, sondern sein ganzes Land stolz gemacht. In der Heimat ist der 22-Jährige mit dem Jungsgesicht schon ein echter Volksheld. Aber wie tickt James, der in Kolumbien nur "el pipe" genannt wird und sein Land gegen Brasilien ins Halbfinale schießen soll, eigentlich privat?

SEIN ONKEL WURDE ERSCHOSSEN!
In Kriegszeiten erlebt der kleine James eine schwere Kindheit. Sein Onkel wurde im Krieg von einem Killerkommando erschossen. Schon früh fasst James einen Entschluss: Er muss raus. "Ich bin mit 14 von zu Hause weggegangen. Ich hatte viele schlaflose Nächte, habe viele Tränen vergossen. Aber so musste ich sehr schnell reifen", sagte er im Interview mit der ARD. Und das tat er auch. Mithilfe seines Stiefvaters schaffte er den Sprung ins Profigeschäft. "Der Fußball hat immer mein Leben bestimmt, sogar in meinen Träumen hatte ich immer einen Ball dabei. Ich wollte immer spielen, spielen, spielen."

JEDES TOR SCHIEßT ER FÜR SALOMÉ!
Nach jedem Tor sendet James Rodriguez eine Kusshand hinaus in die Welt. Die Adressaten - seine Frau Daniela Ospina und die gemeinsame Tochter Salomé. Der Kolumbianer teilt sein junges Familienglück über Instagram, postet immer wieder Fotos seiner Liebsten. Der Schriftzug "Salomé" ziert sogar seinen Unterarm.

ER LIEBT DIE SCHWESTER SEINES TEAMKOLLEGEN!
James' Ehefrau Dani ist die Schwester seines Mannschaftskollegens David Ospina, der das Tor der Kolumbianer hütet. Dani ist Volleyballspielerin - und stolze Mutter. Eine andere stolze Mutter ist übrigens großer Fan von James: Superstar Shakira (37) freute sich zuletzt mehrfach öffentlich über die tollen Auftritte von Kolumbiens neuem Volkshelden.


Über die deutschen WM-Stars könnt ihr euch etwas in dieser "Coffee Break"-Folge ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi bei der FIFA-Weltfußballer des Jahres-Wahl 2017 in London
Getty Images
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi bei der FIFA-Weltfußballer des Jahres-Wahl 2017 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de