Nach der schwierigen Zeit als Straßenreiniger und Obdachloser hat er es geschafft und sein Leben in den Griff bekommen. Einen erheblichen Anteil daran hat wohl auch seine Beziehung zu Katrin Flemming (Ulrike Frank, 45), zu der er von Anfang an eine Verbindung spürte. Schade, dass sich ausgerechnet jetzt Darsteller Merlin Leonhardt (25) dazu entschieden hat, GZSZ zu verlassen. Doch wie sieht das Ende von Till Kuhn, genannt "Bommel", wohl aus?

Ein Serientod ist unwahrscheinlich. Zwar spricht Merlin im Abschiedsvideo auf gzsz.rtl.de davon, der Serie "für wahrscheinlich doch erst mal sehr lange Zeit" den Rücken zu kehren, doch von "für immer" ist schließlich nicht die Rede. Auch GZSZ-Producerin Kristin Schade macht Hoffnung, dass Bommel zurückkehren könnte: "Wir wünschen ihm für die Zukunft und für seine Entwicklung alles erdenklich Gute. Hoffentlich gibt es doch noch einen Zug zurück für 'Bommel'." Bedeutet also, der Weltenbummler verlässt womöglich die Stadt oder sogar das Land, stirbt aber nicht den berüchtigten Serientod, langweilig wird es aber dennoch nicht, verrät Merlin weiter: "Die Geschichte wird noch die nächsten paar Monate weiterlaufen, es wird sehr spannend."

Mehr zu seinem Ausstieg sehr ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

[Folge nicht gefunden]
Merlin LeonhardtRTL / Rolf Baumgartner
Merlin Leonhardt
Ulrike Frank und Merlin LeonhardtRTL / Rolf Baumgartner
Ulrike Frank und Merlin Leonhardt
Merlin Leonhardt, SchauspielerRTL / Rolf Baumgartner
Merlin Leonhardt, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de