Die Fans des DSDS-Trios "Girlband" können aufatmen: Das plötzliche Aus von Melody Haase (20) bedeutet nicht auf gleichzeitig das Aus der gesamten Band. Yasemin Kocak (21) und Vanessa Valera Rojas (23) haben bereits Ersatz für Melody gefunden - und Promiflash hat exklusiv erfahren, wer den Platz von ihr einnimmt.

Vanessa ersetzt Melody bei Girlband: Was sagt ihr zum Neuzugang? Hier könnt ihr abstimmen:

"Unser Neuzugang ist Vanessa Krasniqi - für einige noch bekannt von der DSDS-Staffel 2012", so der Manager der Band im Interview mit Promiflash. Seit 2012 stand Mus Artar mit ihr im Kontakt, auch zum Zeitpunkt der Girlband-Gründung rund um Melody, Vanessa Valera und Yasemin: "Sie fand das Projekt ‘Girlband’ immer schon gut und hatte mir damals auch geschrieben und mir Glück gewünscht." Ihre zukünftigen Kolleginnen hatte Vanessa bereits schon vor einigen Monaten kennengelernt - die Chemie stimmte schon damals: "Deswegen war sie für alle Beteiligten - vom Produzenten bis zu den anderen beiden Bandmitgliedern - die Wunschkandidatin Nummer eins."

Aber warum hat man sich bei Girlband nicht für einen Kandidaten aus der allerletzten Staffel entschieden? "Für uns hatte es Priorität, dass wir die Band gesanglich weiter voranbringen - und das haben wir geschafft", erklärt Manager Artar das auserkorene Ziel aller Beteiligten. Mit Blick auf die Sängerinnen der letzten Staffel fiel die Wahl sofort auf Vanessa, die 2012 zwar nur den achten Platz belegte, aber dennoch als "Stimmwunder" der damaligen Staffel galt: "Sie ist vielleicht nicht bekannteste Sängerin Deutschlands, aber die beste Sängerin." Einen kleinen Seitenhieb auf Ex-Mitglied Melody Haase konnte sich Mus Artar nicht verkneifen, als er scherzhaft hinzufügte: "Mit Vanessa hat die Band jetzt die richtige Melody."

Thomas Faehnrich/WENN.com
Yasemin Kocak, Melody Haase und Vanessa Valera RojasPatrick Hoffmann/WENN.com
Yasemin Kocak, Melody Haase und Vanessa Valera Rojas
Vanessa KrasniqiFrank Altmann/WENN.com
Vanessa Krasniqi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de