Sie überrascht nicht nur mit neuen Haarfarben, sondern auch mit interessanten Songtexten. Jetzt allerdings schockte Lily Allen (29) ihre Fans mit einem Bild, dass sie in Handschellen zeigt. Wurde die Sängerin etwa verhaftet?

Der Tatort ist Australien. Als Lily Allen am "Gold Coast"-Flughafen in Queensland landete, bekam sie von Polizeibeamten Geleitschutz durch das Terminal. Nur wenig später ist sie draußen, hockt auf den Knien und wird von einem Polizisten in Handschellen gelegt. Das Bild ihrer Verhaftung postete die Sängerin sogar fröhlich auf Instagram und Twitter, lediglich versehen mit dem Hashtag #uhoh. Was hat Lily Allen nur angestellt, um verhaftet zu werden? Die Antwort: Gar nichts! Denn wie jetzt rauskam, wurde die Situation auf dem Foto nachgestellt. Lily wurde nicht verhaftet, sondern bat die Polizeibeamten lediglich, mit ihr dieses Bild zu machen. Also alles nur ein Spaß? Eigentlich ja, doch im Nachhinein gibt es dafür richtig Ärger. Das Bild ist mittlerweile zwar schon wieder gelöscht, doch die Probleme bleiben. Ein Sprecher der australischen Bundespolizei bestätigte gegenüber Daily Mail Australia bereits, dass die Handschellen auf Wunsch von Lily Allen angelegt wurden, jedoch würde eine interne Untersuchung folgen. Ob die Sängerin selbst auch für die nachgestellte Szene belangt wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Ihr wisst alles über Lily Allen? Dann sollte dieses Quiz kein Problem für euch sein:

WENN
Lily AllenWeirPhotos / Splash News
Lily Allen
Lily AllenInstagram/lilyallen
Lily Allen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de