Es ist wieder soweit: Frank Rosin (48) reist durch ganz Deutschland, um Gastronomiebetreibern aus der Klemme zu helfen. Im Rahmen seiner Sendung "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!" verschlug es ihn in der ersten Folge nach Batzenhofen bei Augsburg. Dort betreibt der gelernte Metzger Sascha den "Landgasthof Schmid - Zum Spatzl" und steht damit kurz vor dem Ruin. Mit seiner Idee eines kulinarischen Neuanfangs möchte Frank den 31-Jährigen vor der bevorstehenden Pleite bewahren.

Wie hat euch der Auftakt zur sechsten Staffel von "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!" gefallen? Stimmt hier ab:

Die Balkan-Bayern-Küche soll es richten und wieder vermehrt Gäste in das Restaurant locken. Passend dazu wurde auch das Lokal in "Balkan-Spatzl" umbenannt. Saschas Vater Drago ist nämlich Kroate und somit liegt die Verbindung der beiden Nationalitäten fast auf der Hand. Auf der Speisekarte finden die hungrigen Besucher nun anstelle von "pampigen Spätzle" die Zwiebel-Paprika-Tomaten-Pfanne, deren Geschmack die Verkoster im Vorfeld bereits mit "sehr gut" und "perfekt" bewerteten.

Das neue Konzept scheint super bei den Testessern anzukommen: "Die Mischung passt, es schmeckt sehr, sehr gut!", urteilt ein junger Mann, "toll angerichtet", sagt ein weiterer. Insgesamt wurde das "Balkan-Spatzl" mit 45 von 50 möglichen Punkten bewertet. Auch nach drei Monaten ist das Restaurant von Sascha gut besucht. Scheint, als habe Frank Rosins Einsatz Früchte getragen.

© kabel eins
© kabel eins
Frank Rosin© kabel eins
Frank Rosin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de