Wenn Kris Jenner (58) eines hat, dann wohl das: Selbst die jungen Burschen kuscheln sich noch immer an das knackige TV-Gesicht und das, obwohl sie jetzt auch keine 20 mehr ist. Hat Kris aber auch gar nicht nötig, denn diese Lady ist ja noch top in Form. Besonders das Antlitz der Jenner-Mutter ist weiß Gott nicht zu verachten - nur ist da noch alles ganz natürlich oder wurde hier ein wenig in die Trickkiste gegriffen, um die Haut so schön straff zu halten?

Im Gespräch mit Promiflash fällt das Urteil des Facharztes für Chirurgie und ästhetische Operationen Dr. Med. Mark A. Wolter eindeutig aus: Hier wurde sicherlich ein wenig nachgeholfen - aber gekonnt! "Was das Gesicht insgesamt angeht, denke ich: Facelift, Stirnlift. Mit schönem Ergebnis", so der Mediziner. Nur eines gefällt ihm so gar nicht: die Nase. Dieser sehe man nach dem Geschmack des Arztes einfach zu sehr an, dass sie korrigiert wurde, "in diesem Fall nicht so schön operiert." Tja, und wenn bei der Frau Mama schon eine gewisse Affinität zum kosmetischen Eingriff Bestand hat, wie könnte man es dann wohl ihren Töchtern verdenken?

Der Experte hat nämlich auch einen Blick auf Fotos von Kim Kardashian (33) sowie ihren jüngeren Schwestern geworfen. Was er da so alles Interessantes ausmachen konnte, das solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Einfach die folgende "Coffee Break"-Episode gucken:

[Folge nicht gefunden]
Kendall Jenner und Kris JennerWENN
Kendall Jenner und Kris Jenner
Kim Kardashian, Kendall Jenner und Kris JennerTNYF/WENN.com
Kim Kardashian, Kendall Jenner und Kris Jenner
Kris JennerWENN
Kris Jenner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de