In der Serie Mad Men spielt er einen sehr attraktiven Geschäftsmann, der nur ungerne die Angebote des weiblichen Geschlechts ausschlägt. Im wahren Leben hat sich Jon Hamm (43) allerdings eine ganz andere Rolle ausgesucht - sehr zum Leid der Frauen. Trotz des unterschiedlichen Auftretens und der langjährigen Freundin an seiner Seite scheint der eine oder andere Fan zu vergessen, dass Jon Hamm in Wirklichkeit nicht Don Draper ist.

"Ich laufe manchmal durch den Central Park und jede dritte Person fragt mich, ob sie einen Kuss haben kann. Nein! Auf keinen Fall! Da wäre Jennifer auch direkt zur Stelle", berichtet der schöne Schauspieler im Interview mit GQ. Keine Frage, dass seine Freundin Jennifer nicht davon begeistert wäre, wenn Jon Hamm all den Wünschen und Forderungen seiner weiblichen Fans nachkommen würde. Doch tatsächlich scheinen die Fans den Künstler mehr zu stören, als man erwarten würde. "Das gibt einem kein gutes Gefühl. Ich frage mich dann, wie diese Leute erzogen wurden!" Harte Worte auf der einen Seite, doch letztendlich möchte wohl kein Mensch dauernd mit einem fiktiven Seriencharakter verglichen werden.

Jon Hamm bei der Mercedes-Benz Annual Academy Viewing Party, 2020
Getty Images
Jon Hamm bei der Mercedes-Benz Annual Academy Viewing Party, 2020
Jon Hamm und Sarah Silverman
Getty Images
Jon Hamm und Sarah Silverman
Jon Hamm, Schauspieler
Getty Images
Jon Hamm, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de