Beim Dreh eines richtigen Actionstreifens geht es für gewöhnlich ziemlich hart her am Set - sollte man meinen! Bei den Arbeiten zum dritten Teil von "The Expendables" scheint es trotz der großen Menge an Superstars eher ziemlich witzig zugegangen zu sein. Einer soll es dabei allerdings übertrieben haben.

Eigentlich war die Frage auf der Pressekonferenz in Köln, bei der auch Promiflash für euch vor Ort war, welche Verletzungen am Set so entstanden sind, fiel der Blick sofort auf Antonio Banderas (54), der sich dieses Mal erstaunlicherweise keine Verletzungen zuzog. Allerdings hätten ihm Sylvester Stallone (68), Jason Statham (47) und Co. fast etwas angetan, wie der Schauspieler zugab: "Jeder aus dem Cast wollte mir meine Zunge abschneiden!" Offenbar redete der 54-Jährige am Set so viel, dass es mitunter auch schon nervig für die anderen wurde.

Ob ihm die anderen Actionhelden allerdings wirklich die Zunge herausreißen wollten, ist eher unwahrscheinlich. Doch, dass Antonio Banderas den anderen auch gerne mal auf die Nerven gegangen ist, ist dann doch nicht ganz so unwahrscheinlich. Wer bei der "Expendables"-Premiere am Abend schließlich im Mittelpunkt stand, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Antonio Banderas beim Filmfestival in MalagaCarlos Alvarez/Getty Images
Antonio Banderas beim Filmfestival in Malaga
Schauspieler Sylvester Stallone mit seiner Frau Jennifer Flavin und seinen TöchternCharley Gallay/Getty Images
Schauspieler Sylvester Stallone mit seiner Frau Jennifer Flavin und seinen Töchtern
Antonio Banderas und seine Freundin Nicole Kempel beim Filmfestival in MalagaCarlos Alvarez/Getty Images
Antonio Banderas und seine Freundin Nicole Kempel beim Filmfestival in Malaga


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de