Kath von Bö hat sich von ihrem Partner Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (36) getrennt - und das, obwohl sich dieser gerade im Haus von Promi Big Brother befindet. Live im Fernsehen musste der arme Adelstitelträger von dem Ende seiner Beziehung erfahren, dabei war und ist er doch so unsagbar verliebt in seine Traumfrau und kann das alles eigentlich überhaupt nicht verstehen. Wie gut, dass ihm seine Mitbewohnerinnen und Mitbewohner so tapfer beistehen...

"War das jetzt ein Albtraum?", schon mit diesem Gedanken wachte der Prinz am vergangenen Morgen auf. Doch aufgeben ist für ihn kein Thema: "Es ist meine Aufgabe, die Zähne zusammenzubeißen." Denn noch immer sieht er die Show als eine riesengroße Chance. Seine derzeitige Ex hingegen verspricht sich wohl eine Menge Aufmerksamkeit von der Trennung von ihrem Partner. So meinte Alexandra Rietz (43) etwas gehässig: "Und dann tut die so, als wäre sie ach wie bodenständig, sie will ja auch nur einmal in der Woche eine teure Tasche." Paul Janke (32) findet da noch viel klarere Worte: "Sie möchte selber in die Öffentlichkeit. Sie möchte ihn doch nur ausnutzen."

Derzeit spricht zumindest einiges für die letzte Theorie. Wie verliebt das Paar einst war, das zeigt euch diese "Coffee Break"-Ausgabe:

[Folge nicht gefunden]
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe, Ex-PBB-StarSascha Steinbach/Getty Images
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe, Ex-PBB-Star
Paul JankeWENN
Paul Janke
Die Stars im "Promi Big Brother"-Finale 2016Sascha Steinbach/Getty Images
Die Stars im "Promi Big Brother"-Finale 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de