Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (36) und Liz Baffoe (45) hatten so einige Gemeinsamkeiten: Sie mussten noch nie in den Keller des Promi Big Brother-Hauses und waren am Samstagabend zusammen nominiert. Während der Prinz schließlich seine Koffer packen musste, blieb Liz noch einmal verschont. Doch mit Mario-Max ging auch ihr guter Freund und Gesprächspartner aus dem Haus – und die 45-Jährige wurde zur Außenseiterin der Gruppe. Traurig ließ sie ihren Gefühlen im Sprechzimmer freien Lauf.

"Ich weiß, dass das hier nur ein Spiel ist, aber der Prinz und ich waren die Einzigen, die nie 'unten' waren. War klar, dass die dann nur uns nominieren. Wir haben ja immer nur den Luxus genossen. Aber wir können doch nichts dafür. Es wurde so oft gesagt, es wäre fair, wenn ihr mal runter gehen würdet. Aber ich mache doch nicht die Regeln hier. Klar würde ich runter gehen", sagte Liz betroffen in die Kamera, wie es in einer Pressemeldung von Sat. 1 heißt. Vielleicht wird sie ja heute von ihrem Leiden erlöst und von den Zuschauern herausgewählt.

Bis zum heutigen Auszug könnt ihr euch die Zeit mit den Infos dieser "Coffee Break"-Episode vertreiben:

[Folge nicht gefunden]
Tatjana Gsell und Ferfried Prinz von HohenzollernAndreas Rentz / Staff / Getty Images
Tatjana Gsell und Ferfried Prinz von Hohenzollern
Michael Wendler, SängerGetty Images Entertainment
Michael Wendler, Sänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de