Obwohl Janina Youssefian (31) als Erste aus dem Promi Big Brother-Haus gewählt wurde, hat sie im Keller, wo sie die überwiegende Zeit verbrachte, die harten Seiten der TV-Show hautnah erlebt. Einige Zuschauer denken sicherlich, die Promis sind zimperlich und letztlich ist alles nur Fake, doch für Janina war die Zeit im Haus tatsächlich die Hölle.

Warum Janina so früh aus dem Big Brother-Haus gewählt wurde, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

Das Model erzählt, dass die Zustände im Keller extrem unangenehm und eklig waren, wie Gala berichtet: "Das kann man sich nicht vorstellen, das war sehr staubig, sehr trockene Luft, uns hat allen Sauerstoff gefehlt. Wir hatten alle Probleme mit der Dunkelheit, es gab ja kein Tageslicht. Es hat gestunken irgendwann da drin, ganz extrem." Zu Essen bekamen die Kellerbewohner kein Salz und keinen Zucker, lediglich Weizenbrei und Tofu - da kann man verstehen, dass die Nerven irgendwann blank liegen. Aber für Janina war etwas anderes besonders unerträglich: "Der Dreck hat genervt, die trockene Luft. Ich bin Allergikerin, für mich war das echt am Allerschlimmsten." Oha, das klingt wirklich krass, doch Janina geht noch weiter und behauptet, dass die Reality-Show für sie nicht nur Psychoterror war: "Ja, das ist Folter. Im Knast kriegst du Brot, du hast eine Einzelzelle da. Das ist schlimmer als Knast gewesen." Trotzdem sieht die 30-Jährige das Projekt positiv, sie habe eine Menge Fans dazu gewonnen und gezeigt, dass sie mehr ist als Bohlens Teppichluder.

Und im Luxus-Bereich des Hauses würde wohl niemand von Folter sprechen, da hatte Janina auf jeden Fall Pech. Aber inzwischen ist sie ja wieder Zuhause und lässt sich nach dieser Grenzerfahrung hoffentlich ein wenig verwöhnen.

[Folge nicht gefunden]
Alexandra Rietz, Janina Youssefian, Mia Julia bei "Promi Big Brother"Twitter/PromiBB
Alexandra Rietz, Janina Youssefian, Mia Julia bei "Promi Big Brother"
Janina YoussefianSAT.1
Janina Youssefian
Janina YoussefianSAT.1
Janina Youssefian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de