Eigentlich ist Heidi Klum (41) in Sachen Styling eine wahre Königin. Sie weiß, was ihr steht, greift in Sachen Form und Farbe fast nie daneben und macht immer eine elegante Red-Carpet-Figur. Auch bei den diesjährigen Emmy Awards strahlte sie in ihrem Dress von Zac Posen wie eine Siegerin für die Fotografen. Allerdings konnte ihr eine andere Promi-Lady in Sachen Styling doch noch etwas vormachen.

Julia Roberts (46) posierte in einer kurzen Robe von Elie Saab - ein Hingucker und rundum perfekt. "Julia Roberts macht einfach alles richtig", findet Niklas Kauffeld vom Mode-Label "Kauffeld & Jahn". "Sie hat das perfekte Kleid - das ist ihre Farbe - die Schuhe dazu sind perfekt abgestimmt und auch die Länge ist optimal. Sie sieht darin noch besser aus als Heidi in ihrer Robe von Zac." Doch ist ein kurzer Rock wirklich für einen glamourösen Red Carpet geeignet? "Das ist kein Problem, das kann man heutzutage absolut machen", erklärt Matthias Jahn.

Welche Lady hingegen mit ihrem Look daneben lag, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Thomas Hayo, Heidi Klum und Wolfgang Joop, GNTM-Jury 2015
Getty Images
Thomas Hayo, Heidi Klum und Wolfgang Joop, GNTM-Jury 2015
Heidi Klum und Tom Kaulitz als Fiona und Shrek
Getty Images
Heidi Klum und Tom Kaulitz als Fiona und Shrek
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de