Es ist die wohl überraschendste Promi-Meldung der Woche: Schlager-Urgestein Heino (75) soll in der kommenden DSDS-Staffel den Jurorenplatz neben Dieter Bohlen (60) einnehmen! Offiziell bestätigt ist das zwar noch nicht, doch Fakt ist, dass es abgesehen vom Jury-Chef eine komplett neue Besetzung geben wird. Mit Marianne Rosenberg (59) war die Schlagerfraktion ja schon in der vergangenen Staffel vertreten, mit Heino könnte das aber noch perfektioniert werden. Doch bringt der alteingesessene Schunkelkönig eigentlich die nötigen Voraussetzungen mit, um Deutschlands neuen Nachwuchssänger zu finden?

Tatsächlich hat Heino zuletzt ja einen rigorosen Imagewechsel vom Schlagerbarden zum coolen Rocker vollzogen und mit dieser Masche sogar wieder die Charts gestürmt. Aber auch darüber hinaus legt er viel Wert auf seine jungen Fans und hält hohe Stücke auf die nächste Generation. "Ich habe viele Junge Leute dazugewonnen. Ich kann nur das Beste von den jungen Leuten sagen. Ich bin glücklich, dass ich sie noch so erlebe", schwärmt er im Gespräch mit Promiflash. Für den Sänger wirkte der Kontakt zum jungen Volk zuletzt wie eine Verjüngungskur und das sieht man Heino auch an. Was wäre da passender, als eine Teilnahme bei DSDS? Abgesehen von den coolen Moves ist Heino schließlich auch das perfekte Vorbild dafür, wie man sich jahrzehntelang erfolgreich in der Branche hält.

Mehr von Heino seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
HeinoBernd Ullrich/WENN.com
Heino
Dieter Bohlen und Mieze Katz(c) RTL / Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen und Mieze Katz
Kay One bei einer "Lambertz"-VeranstaltungPromiflash
Kay One bei einer "Lambertz"-Veranstaltung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de