Bestätigt ist es zwar noch nicht, doch momentan ist es das schönste Gerücht rund um DSDS: Vanessa Huppenkothen (29) soll neben Schlager-König Heino (75) und Pop-Titan Dieter Bohlen (60) die Jury in der aktuellen Staffel verstärken. Der Name der gebürtigen Mexikanerin dürfte den wenigsten Zuschauern der Casting-Show ein Begriff sein, obwohl sie die Moderatorin sicher schon im Fernsehen gesehen haben.

Denn zur WM in Brasilien berichtete Vanessa über das mexikanische Team. Durch ihre Auftritte wurde die Journalistin, die 2007 zur "Miss Mexico City" gekürt wurde, zum Hingucker zwischen den Spielen - und selber zum gefragten Interview-Partner. Davor begleitete die 29-Jährige für das mexikanische Fernsehen auch schon die Olympischen Spiele in Peking 2008 sowie andere sportliche Großereignisse. Zuletzt stand sie als Gastmoderatorin während des "Schalke-Cups" vor der Kamera. Die Liebe zum Sport hat Vanessa von ihrem deutschen Vater Dieter Huppenkothen in die Wiege gelegt bekommen: Dieser spielte in seiner Jugend für Schalke 04 und später für Cosmos New York in der amerikanischen Liga. Schalke ist dementsprechend auch Vanessas Lieblingsverein.

Doch nun soll sich seine Tochter zum ersten Mal in ihrer TV-Karriere um angehende Superstars in der Musikbranche kümmern, statt sich mit Sportlern zu befassen. Es wird interessant sein zu beobachten, ob die Moderatorin auch auf diesem für sie fremden Terrain eine so gute Figur abgibt wie in den Stadien der Welt.

Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Mathis Wienand/Getty Images
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de