Ist sie nun - trotz sehr jungen Alters, wohlgemerkt - in die Liga der Ober-Diven aufgestiegen? Die Gerüchte wollen schlichtweg nicht abreißen, dass Sängerin Ariana Grande (21) mittlerweile einem kleinen Höhenflug verfallen ist, der sie ziemlich unleidlich ihren Fans gegenüber gemacht hat - zumindest da, wo sie keine Kamera sehen kann. Sie selbst hat sich insofern schon zu den Munkeleien geäußert, als dass sie erklärte: alles nur die Stimmen der Neider, die sie da in ein schlechtes Licht rücken wollen. Ach ja?

Ariana Grande
Instagram / Ariana Grande
Ariana Grande

Zumindest will dieser Darstellung nun ein Insider auf vehementeste Art und Weise gegenüber der Zeitung The New York Daily News widersprochen haben, dieser enthüllte gar Schockierendes über einen von Arianas Promo-Terminen: "Sie gab Autogramme, machte Fotos und strahlte allen entgegen - bis sie im Aufzug stand. Sobald sich die Türen geschlossen hatten, meinte sie: 'Ich hoffe, dass sie alle verdammt nochmal sterben!'" Unglaublich! Bleibt wahrlich nur zu hoffen, dass die Fantasie der Quelle bei dieser doch sehr unblumigen Schilderung ein wenig durchging - sonst hätte Ariana wohl bald mit Gegenwind aus ihrer Fanbase zu rechnen...

Ariana Grande
Getty Images
Ariana Grande

Ihr findet ohnehin, dass viel aufgebauscht wird und die "Problem"-Interpretin mit Sicherheit nur über solch eines singt aber keines mit ihren Anhängern hat? Dann habt ihr vielleicht Lust auf dieses Quiz:

Ariana Grande
WENN
Ariana Grande