Sie waren die "Rising Stars" der gleichnamigen Show: Mit gewaltigem Vorsprung konnte die Band Unknown Passenger die erste Staffel der in der Publilkumsgunst durchgefallenen Show für sich entscheiden. Für das Trio aus Cham war das überragende Voting-Ergebnis und der Sieg eine Riesen-Überraschung, wie sie im Anschluss verrieten.

"Wir können es immer noch nicht in Worte fassen - es ist ein unbeschreibliches Gefühl. Wir müssen jetzt erst mal ein paar Nächte darüber schlafen, bis wir wirklich verstehen, was heute passiert ist", beschrieb die Band, die aus den Mitgliedern Leonie Burger, Julian Vogl und Maximilian Böhle besteht, ihre Gefühle. Dabei fand die Gruppe, dass ihr Auftritt nicht einmal optimal verlief: "Ein paar Fehler habe ich schon reingehauen. Aber anscheinend konnten wir das Publikum von uns überzeugen", zeigte sich Julian durchaus selbstkritisch.

Über Flüchtigkeits- und Nervositäts-Fehler müssen sich Unknown Passenger bei dieser Fan-Popularität keine Gedanken machen. Und auch ihr Gewinn - ein Musikstipendium - wird sicher sein Übriges dazu beitragen, dass das Trio bald wie ein Uhrwerk läuft.

Alle Infos zu "Rising Star" im Special bei RTL.de


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de