Den Sonntagabend gestalten die meisten Deutschen immer noch sehr gemütlich. Weil am Montag schon die Arbeit auf einen wartet, bleibt man eben zu Hause und lässt sich vom Fernsehprogramm berieseln. Dass der Tatort schon seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil dieses abendlichen Wochenend-Programms ist, machte die gestrige Folge einmal mehr deutlich und stellt jetzt sogar einen neuen Quoten-Rekord auf.

Mit 13,13 Millionen Zuschauern einem Gesamtmarktanteil von 36,7 Prozent ist die neueste Folge "Mord ist die beste Medizin" der erfolgreichste Münsteraner "Tatort" aller Zeiten. Laut der AGF hängte das Erste mit den 31,6 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen außerdem die restlichen Primetime-Konkurrenten wie "Atemlos - Gefährliche Wahrheit" (12,6 Prozent) auf ProSieben und sogar die Free-TV-Premiere "Fast verheiratet" (11,5 Prozent) auf RTL ab. "Schuld" daran ist mit großer Sicherheit das beliebte Ermittlerteam rund um Jan Josef Liefers (50) und Axel Prahl (54), die beweisen nämlich erneut, dass ein Krimi mit humorvollen Sequenzen durchaus erfolgreich sein kann. Besonders wenig hat die Zuschauer aber Das perfekte Promi-Dinner interessiert. Gerade mal 4,0 Prozent der Umworbenen verirrten sich auf Vox und sahen den Promis beim Kochen zu. Die Privatsender müssen sich den Öffentlich-Rechtlichen aber nicht ganz geschlagen geben, denn im Vorabend-Programm war Schwiegertochter gesucht mit 18 Prozent der absolute Spitzenreiter und auch The Biggest Loser Teens konnte mit 13,2 Prozent einen deutlichen Zuwachs verbuchen.

Bonnie Strange bei den New Faces Awards 2017
Matthias Nareyek / Getty Images
Bonnie Strange bei den New Faces Awards 2017
Detlef D! Soost und Kate Hall auf der Berlinale 2011
Sean Gallup/Getty Images
Detlef D! Soost und Kate Hall auf der Berlinale 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de