Das Image von Ariana Grande (21) leidet im Moment doch sehr, kaum mögen die Meldungen um ihre extreme Divenhaftigkeit abreißen. Gehen ihr die Fans tatsächlich so sehr auf die Nerven - oder ist die ganze Geschichte nur unnötig aufgebauscht? Ein kleiner Funken Wahrheit muss wohl dran sein an den Munkeleien um Arianas Allüren, denn nicht einmal ihr eigener Life-Coach hat mehr Lust, mit ihr zu arbeiten!

Mit dieser Nachricht will die Zeitung The New York Post zumindest bestätigt sehen, dass mit der "Problem"-Interpretin wahrlich nicht gut Kirschen essen ist. So soll ein Insider ausgeplaudert haben, dass ihr Life-Coach so ziemlich jedem, der es hören will, erzählen würde, wie narzisstisch veranlagt Frau Grande tatsächlich sei: "Er hat es mit ihr einfach nicht mehr ausgehalten. Alles, was die Leute über sie sagen, stimmt! Sie ist gemein zu ihren Fans." Zudem sei sie so dermaßen besessen von ihrem Haar, dass sie es alle drei Tage nachfärben würde. "Sie benimmt sich wie ein Kind und braucht immer jemanden um sich, der sie verhätschelt!", so die Quelle des Weiteren.

Ihr schenkt diesen bösen Gerüchten allerdings keinen Glauben und seid davon überzeugt, dass man Ariana ganz verzerrt darstellt? Als Fans sind diese Fragen ein Klacks für euch:

Ariana GrandeTVGroove.com/WENN.com
Ariana Grande
Ariana GrandeGetty Images
Ariana Grande
Ariana GrandeWENN
Ariana Grande


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de