Wer hätte das gedacht: Nicht nur Justin Biebers (20) Fans sorgen sich immer wieder um den Sänger, der skandalträchtige 20-Jährige bekommt auch regelmäßige Unterstützung von seinen prominenten Kollegen. So sprach sich nicht nur Usher (35) für seinen Schützling aus, auch Jessie J (26) hatte Mitleid mit dem "Baby"-Star und schrieb ihm zur Ermutigung sogar einen Brief!

WENN

"Ich hatte das Gefühl, dass es einfach meine Pflicht ist. Ich habe den Brief sogar ganz altmodisch per Hand geschrieben und darin stand: 'Ich bin für dich da, du bist großartig.' Er ist noch so jung und schon lastet so viel Druck auf ihm", erklärte Jessie im Interview mit The Sun. Jemand, der nicht prominent ist, könne nicht wissen, was Stars manchmal durchmachen müssten, so Jessie. "Die Stars, die du nicht magst und deren Verhalten dich abschreckt, sind meistens diejenigen, die die meiste Hilfe brauchen." Abgeschickt habe Jessie den Brief an Justin dann allerdings doch nicht, weil sie ihn persönlich nicht so gut kenne. Sie habe sein Umfeld allerdings wissen lassen, dass sie jederzeit für ihn da ist.

Jessie J
Lia Toby/ WENN.com
Jessie J

Ihr seid große Fans von Jessie? Dann testet euer Wissen in diesem Quiz:

Justin Bieber
WENN
Justin Bieber