Bei den meisten Menschen dürfte sich das Bild von Promis, die in Limousinen hin und her chauffiert werden, eingeprägt haben. Kaum jemand kann sie sich in öffentlichen Verkehrsmitteln vorstellen. Nach Mariah Careys (44) wilder U-Bahn-Fahrt in New York, beweist jetzt auch Mateo (35), dass dieser Gedanke aber gar nicht so abwegig ist.

Ohne jegliche Allüren sitzt der Culcha Candela-Sänger in einem Zug und lässt sich dabei sogar fotografieren. Das Ergebnis postet er zur Freude der Fans auf seiner Facebook-Seite und schreibt darunter: "Wenn U-Bahn, dann in Paris! Inkognito in der Metro. I love it!". Trotz der schrillen Sportjacke hat ihn vermutlich keiner erkannt, das liegt aber auch daran, dass er sich für seine Aktion die Stadt der Liebe und nicht etwa Berlin ausgesucht hat. Dort wäre ihm es mit großer Sicherheit nicht gelungen, so undercover unterwegs zu sein. Womöglich hat Mateo jetzt aber so sehr Gefallen an dieser Fortbewegungsmethode gefunden, dass er sich demnächst trotzdem eine Monatskarte zulegt. Also, Augen auf bei der nächsten Fahrt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de