Seinen Aufenthalt im Promi Big Brother-Container überschattete das jähe Liebes-Aus mit Kath von Bö, doch Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (36) blieb stets tapfer und blickte nach vorne. Er hat auch allen Grund, hoffnungsfroh in die Zukunft zu schauen, denn es liegen wahrlich spannende Zeiten vor ihm: Der Prinz geht jetzt nach Hollywood.

Offensichtlich hat Mario-Max vor der Kamera Blut geleckt! Und so hat ihn sein Management gleich mal in der berühmten Schauspielschule "The Lee Strasberg Theatre & Film Institute" in Hollywood eingeschrieben. Lee Strasbergs Sohn David Strasberg höchstpersönlich wird den royalen Studenten dort unterrichten. "Mein Lebenstraum erfüllt sich, da mir David Strasberg als Schauspiellehrer alle Tipps gibt, die man im amerikanischen Entertainment vor der TV-Kamera anwendet!", erklärte der Prinz glücklich gegenüber Promiflash.

Und wenn sich Mario-Max nach getaner Arbeit in den Feierabend stürzt, genießt er es auch mal, selbst als Fanboy unterwegs zu sein: "Gestern bei 'Mr Chow' in Beverly Hills waren gleichzeitig zum Abendessen Heidi Klum, Quentin Tarantino und Harvey Weinstein. Unglaublich spannend!" Neue Freunde hat er auch schon gefunden: "Bei einem Radiointerview war ich mit Ryan Cross vom Film 'Hitch - Der Date Doktor' im Studio. Jetzt ziehen wir oft gemeinsam um die Häuser und in seinem nächsten Film hat er mir eine Rolle angeboten!"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de