Der Deutsche Comedypreis in Köln war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Die lustigsten Promis der Branche gaben sich die Klinke in die Hand und erhielten Auszeichnungen für ihre humorvollen Leistungen. Doch es gab nicht nur was zu lachen, sondern auch jede Menge zu gucken. So erschien der sonst brünette Michael Mittermeier (48) auf einmal mit ergrautem Haupthaar - und so manch einer hat ihn so auf den ersten Blick gar nicht erkannt.

"Ich war zu faul zum Färben", erklärte er gegenüber dem Express. "Manchmal färbe ich, manchmal nicht. Haare strahlen bei uns Männern ja Weisheit aus. Bei mir aber mehr weiß als heit." Ganz schön mutig! So manch ein Mann würde sich schließlich lieber den linken Finger abschneiden, als öffentlich zuzugeben, dass er färbt.

Dass Mittermeier nicht nur auf dem Kopf graue Haare hat, sondern auch an anderen, ziemlich pikanten Stellen, verriet er bereits vor einigen Jahren bei seinem Bühnenprogramm. Hier seht ihr sein intimes Grau-Geständnis:

Uta Konopka/WENN.com
Michael Mittermeier, ComedianWENN
Michael Mittermeier, Comedian
Carolin Kebekus, Ingolf Lück, Guido Cantz und Annette FrierGetty Images
Carolin Kebekus, Ingolf Lück, Guido Cantz und Annette Frier


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de