Viele Zuschauer verfolgten mit, wie die Teenies bei Biggest Loser Teens fleißig trainierten, um ihre überflüssigen Kilos zu verlieren. Doch nicht alle Kandidaten konnten nach dem ordentlichen Erfolg ein positives Resümee ziehen: Laura-Marie und Annaliesa klagten über enormen Druck und falsche Methoden.

Doch was ist an dieser Kritik dran? Der Sender Sat.1 möchte die Kritik an seinem Format so nicht stehen lassen. "Laura-Marie und Annaliesa haben nach zwei Wochen freiwillig entschieden, das Camp zu verlassen. Wir wundern uns über ihre Vorwürfe, da wir von den restlichen 'The Biggest Loser Teens'-Kandidaten positives Feedback über die Zeit in Andalusien erhalten haben", so die Sat.1-Sprecherin Diana Schardt gegenüber Promiflash. Trotzdem möchte man über die beiden ehemaligen Kandidatinnen kein schlechtes Wort verlieren: "Es freut uns aber natürlich, dass die beiden trotz ihres Ausscheidens so toll abgenommen haben." So hat Laura-Marie 24,5 Kilo abgenommen, bei Annaliesa sind es bisher 30 Kilogramm. Selbst wenn sie sich also im Camp unwohl gefühlt haben, so gab die Show ihnen offenbar zumindest genügend Ansporn zum Abnehmen.

SAT.1/Morris Mac Matzen
SAT.1
SAT.1


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de