Es schien sie vollkommen erwischt zu haben. Schon nach kurzer Zeit planten sie, gemeinsam Weihnachten zu verbringen, sie wollte für ihn sogar ihren Stil verändern. Doch plötzlich war alles schon wieder genauso schnell vorbei, wie es angefangen hatte. Nach nur vier Monaten Beziehung gehen Jennifer Lawrence (24) und Chris Martin (37) getrennte Wege. Für eine Person kam dies aber offenbar nicht unerwartet: Chris' Ex Gwyneth Paltrow (42).

Anscheinend hat die "Shakespeare in Love"-Darstellerin sogar nie damit gerechnet, dass die Beziehung von Dauer sein würde. "Gwyneth war davon nicht überrascht", erklärte ein Insider gegenüber Radar Online. Und das hatte gleich mehrere Gründe: "Wegen des Altersunterschiedes dachte sie nie, dass die Beziehung halten würde. Jen ist 24 und Chris 37. Außerdem beschwerte sich Jen bei Chris, dass sie wegen all der Zeit, die er mit seinen Kids verbrachte, sich in ihrer Beziehung wie das fünfte Rad am Wagen fühlte."

Ganz unbeteiligt war Gwyneth offenbar auch nicht an diesen Problemen. Angeblich hat sie diese sogar provoziert: "Gwyneth setzte Chris immer unter Druck, mehr Zeit mit Apple und Moses zu verbringen. Die Kids haben Chris permanent angerufen, wenn er mit Jennifer zusammen war, und was immer die beiden gerade gemacht haben, kam dann zum Stillstand. Da gab es immer die Erwartungshaltung von Gwyneth, dass Chris mehr Zeit mit den Kindern verbringen sollte."

Ihr könnt jetzt erst einmal Zeit mit diesem Quiz zu Jennifer Lawrence verbringen:

Jennifer Lawrence und Chris MartinWENN
Jennifer Lawrence und Chris Martin
Gwyneth PaltrowJoseph Marzullo/WENN.com
Gwyneth Paltrow
Gwyneth Paltrow und Chris MartinWENN.com / Chris.K/WENN.com
Gwyneth Paltrow und Chris Martin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de