In seinem neuen Film "Interstellar" erobert Matthew McConaughey (44) noch mehr als nur die Welt - er begibt sich in die unendlichen Weiten des Alls. Eine Sache, die ihn auch in seinem wirklichen Leben reizen würde? Wohl eher nicht - zumindest nicht, wenn seine äußerst durchsetzungsfähige Ehefrau Camila Alves (32) und die drei gemeinsamen Kinder fehlen würden.

Er ist eben ein Familienmensch durch und durch. Wenn da also tatsächlich das Angebot käme, in den Weltraum zu starten, dann müsste Matthew schon mehr als zweimal darüber nachdenken. Wie das Us Magazine berichtet, äußerte Matthew bei der Premiere seines aktuellen Streifens in Hollywood gegenüber den anwesenden Reportern: "Ich habe meine Familie und ich will kein Versuchskaninchen sein. Außerdem müsste ich dann erst schauen, wie lang ich weg wäre und ob ich sie trotzdem alle mitnehmen könnte." Eine Kleinfamilie auf der ISS? Das wäre doch einmal etwas wirklich Neues!

Wenn ihr findet, dass zumindest Matthews schauspielerisches Talent von einem anderen Stern ist, dann zollt ihm hier euren Respekt:

Reese Witherspoon und ihre Tochter Ava bei den WSJ. Innovator Awards in New York City 2017Andrew Toth / Freier Fotograf / Getty Images
Reese Witherspoon und ihre Tochter Ava bei den WSJ. Innovator Awards in New York City 2017
Matthew McConaughey bei der Premiere von "Der Mandant"Andreas Rentz / Getty Images
Matthew McConaughey bei der Premiere von "Der Mandant"
Leonardo DiCaprio und Matthew McConaugheyMichael Loccisano/Getty Images for National Geographic; Michael Loccisano/Getty Images
Leonardo DiCaprio und Matthew McConaughey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de