Nachdem Miley Cyrus (21) auf einer Gala in Los Angeles mal wieder sehr viel Haut zeigte, hat sie diese nun erneut etwas verschönert. Um ihre annähernd textilfreien Auftritte in Zukunft noch weiter zu verbessern, schmückte sie nun ihre Haut mit einem neuen Tattoo.

Auf mehreren Schnappschüssen, die die Sängerin bei Instagram mit ihrem Fans geteilt hat, kann man unschwer erkennen, dass sich auf ihrem linken Unterarm etwas getan hat. Ein kleines Männchen, das nur aus Beinen, Kopf, Hörnern und Haaren besteht, erstrahlt in voller Pracht von dieser Stelle ihres Körpers. Das Tattoo ist eine Art Hommage an die amerikanische Band "The FLaming Lips". Die veröffentlichten nämlich 2002 ein Album mit dem Titel "Yoshimi Battles the Pink Robots". Passend, schließlich hat Miley mit den Musikern gerade erst ein gemeinsames Album aufgenommen.

Des Weiteren sieht man auf ihrem Profil, dass sich noch zwei ihrer Freunde das gleiche Motiv haben stechen lassen. Da kann man durchaus von Freundschaft sprechen, die sogar unter die Haut geht, und wenigstens ist der kleine Yoshimi dann auch nicht mehr alleine bei seinem Kampf gegen die bösen, pinken Roboter.

Miley Cyrus beim "Women's March" in Los AngelesEmma McIntyre/Getty Images
Miley Cyrus beim "Women's March" in Los Angeles
Miley Cyrus im Wiltern Theatre in Los AngelesGetty Images
Miley Cyrus im Wiltern Theatre in Los Angeles
Miley Cyrus auf der Bühne des "iHeartRadio Music Festivals" in Las VegasChristopher Polk / Getty Images
Miley Cyrus auf der Bühne des "iHeartRadio Music Festivals" in Las Vegas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de