Wenn man an Goldbären denkt, fällt einem wohl als allererstes Thomas Gottschalk (64) ein und umgekehrt. Jahrelang gingen der Entertainer und der gelbe Bär mit der roten Fliege Hand in Hand gemeinsam durch die kunterbunte Werbelandschaft, doch nun ist diese Beziehung bedauerlicherweise zu Ende. Ein Nachfolger für den blonden Lockenkopf ist allerdings längst gefunden.

Thomas Gottschalk
AEDT/WENN.com
Thomas Gottschalk

Nach fast einem Vierteljahrhundert, den der Werbevertrag mit Haribo bereits andauert, wird Bully Herbig (46) in die Fußstapfen von Thomas Gottschalk treten. Und Letzterer ist mit dieser Wahl vollkommen zufrieden, so beteuerte er gegenüber Bild: "Ich habe ja den Werbespruch 'Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso' auch zu meinem beruflichen Motto gemacht. Ich glaube, Bully sieht das genauso. Meinen Segen hat er, ich halte ihn für eine gute Wahl." In naher Zukunft soll ein Werbeclip gedreht werden, in dem die beiden Herren gemeinsam zu sehen sind - eine offizielle Übergabe sozusagen.

Thomas Gottschalk
(c) RTL / Jens Hartmann
Thomas Gottschalk

Übrigens: Der Werbevertrag zwischen Thomas Gottschalk und Haribo ist der längste aller Zeiten. Sogar ins Guinnessbuch der Rekorde schaffte es der ehemalige Wetten, dass..?-Moderator damit, denn seit dem Jahr 1991 wurden sage und schreibe 260 gemeinsame TV-Spots produziert.

Bully Herbig
Patrick Hoffmann/WENN.com
Bully Herbig