Noch bis Ende des Monats dauert Lady GaGas (28) "ArtRave: The Artpop Ball"-Tour in Europa an. Diese Woche gab die Künstlerin ein Konzert in Mailand und stach - wie eigentlich immer - besonders aus der großen Masse heraus. Diesmal hatte sich Stefani Germanotta, wie die GaGa mit bürgerlichem Namen heißt, eine ziemlich reife Haarfarbe ausgesucht.

Lady GaGa
IPA/WENN.com
Lady GaGa

Zwar handelt es sich bei der grauen Wallemähne bloß um eine Perücke, doch die leicht silbrigen Haare stehen der Sängerin ohne Frage ausgezeichnet. Vor allem in Kombination mit einem kurzen knappen Ledermantel und einer türkisfarbenen Handtasche macht sich die spezielle Haarfarbe besonders gut. Doch selbstverständlich ist Lady GaGa nicht die erste prominente Dame, die ganz in Grau aus dem Rahmen fallen will, auch Lena Gercke (26), Kylie Jenner (17), Nicole Richie (33), Kelly Osbourne (30) und Rihanna (26) versuchten sich bereits an einer derartigen Koloration - sogar ganz ohne Perücke.

Lady GaGa
PeterParker / Splash News
Lady GaGa

Wie wohl sich die exzentrische Entertainerin mit ihrer besonderen Frisur fühlt, und das sogar trotz Paparazzi-Getümmel, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Episode noch einmal anschauen:

IPA/WENN.com