Bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads geht es eigentlich in erster Linie darum, neue Automodelle auszuzeichnen. Die deutsche Prominenz tummelt sich dabei nur allzu gerne unter den Gästen und lässt sich inspirieren von den schönsten Designs und genialsten Coups, welche die Branche zu bieten hat. Aber wenn sich solch ein Anlass schon einmal bietet, dann muss selbstredend nachgehakt werden: Haben die prominenten Damen und Herren denn schon einmal selbst den ein oder anderen Fauxpas auf der Straße begangen?

"Meine Verkehrssünden sind überschaubar. Als ich noch viel zwischen Hamburg und Berlin mit dem Auto hin- und herfuhr, wurde ich immer an der gleichen Stelle geblitzt, auf dem Hinweg - und dann auch wieder auf dem Rückweg", so Moderatorin und Blickfang des Abends Barbara Schöneberger (40) ganz geständig gegenüber Promiflash. Wer nun allerdings glaubt, dass lediglich die Damen an diesem Abend einmal ihr Schweigen über etwaige kleine Ausrutscher brachen, der irrt! Denn Barbaras Kollege Jörg Pilawa (49) meinte gar, dass er sich beim Fahren so "geschützt" fühle, dass durchaus auch schon einmal der ein oder andere Fluch seine Lippen verließe. "Man hat auch einmal vor Jahren auf der Autobahn rechts überholt, ich habe das Gefühl, jedes Mal, wenn ich eine Straftat begehe, werde ich auch kontrolliert", so das TV-Gesicht über seine Erfahrungen mit den Beamten der Streife.

Auch Lina van de Mars (35) und Andrea Kaiser (32) plauderten offen über das Thema "Verkehrssünden". Ihr wollt erfahren, was genau dabei ans Licht kam? Dann schaut euch einfach unseren Newsflahs an!

Ayda Field und Robbie Williams im Dezember 2018
Getty Images
Ayda Field und Robbie Williams im Dezember 2018
Andrea Kaiser
Getty Images
Andrea Kaiser


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de