Trotz zuletzt schwächelnder Quoten geht DSDS rund um Dieter Bohlen (60) auch dieses Jahr in die nächste Runde. Dafür hat sich der Pop-Titan wahre Zugpferde in die Jury geholt, die wie zum Beispiel Mandy Capristo (24) wahre Medien-Magneten sind. Doch wird dies reichen, um den sinkenden Stern des einstigen Casting-Giganten zu retten? Ex-Juror Thomas Stein schätzt die Lage für Promiflash ein und kommt zu einem überraschenden Ergebnis...

Thomas Stein
Franco Gulotta/WENN.com
Thomas Stein

Denn ungeachtet der vermehrten Kritik und der schwindenden Zuschauerzahlen glaubt er auch weiterhin an das Format! "Ich finde, es ist auf jeden Fall ein Format, das lange lange Zeit existieren kann, wenn man es pfleglich behandelt", sieht Thomas Stein das Ende einer Ära noch in weiter Ferne. So schnell sei die Sendung nicht tot zu bekommen - doch frischer Wind sei wichtig. Ohne Frage: Auf den Schultern von Mandy Capristo, Heino (75) und DJ Antoine (39) lastet ein großes Erbe. "Mal schauen, ob die das besser machen als vielleicht die letzten Jahre", so Thomas Stein weiter.

Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine
RTL/Gregorowius
Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine

Wie sehr sich das Musikgeschäft auch zu Lasten der letzten Gewinner gewandelt hat, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Ausgabe:

J. Carstensen / WENN