Seit Anfang November bezieht die Redaktion der amerikanischen Vogue ihre neuen Büros im gerade erst fertiggestellten One World Trade Center in New York. Doch noch ehe die weltweit wichtigsten Fashionjournalisten um Anna Wintour (65) in ihrem neuen Domizil überhaupt richtig loslegen können, taucht schon das erste, ziemlich tierische Problem mit der Location auf. Denn in den nigelnagelneuen Räumlichkeiten soll es Ratten geben!

Gegenüber dem People Magazine wurden die Gerüchte um die ungebetenen Gäste inzwischen bestätigt. Laut einem Insider würden die Damen, die bereits im One World Trade Center arbeiteten, überall Rattenkot vorfinden. "Es ist widerlich!" Wie Gawker berichtete, weigere sich Anna Wintour, entsprechende Büros zu betreten. Mitarbeiter müssten deshalb vorab sicherstellen, dass die Zimmer völlig rattenfrei seien.

Doch nicht nur um die Laune der berühmt-berüchtigten Chefredakteurin machen sich die Vogue-Mitarbeiter große Sorgen. Es wird nämlich befürchtet, dass die Ratten sich am hochexklusiven Klamotten-, Schuh- und Accessoirefundus der Zeitschrift vergreifen und einen kaum vorstellbaren Schaden anrichten.

Im kommenden Januar soll der Umzug der Vogue in die neuen Räumlichkeiten übrigens abgeschlossen sein. Das heißt, dass nur noch wenige Wochen bleiben, um Anna Wintour und Designerteile vor der Rattenplage zu bewahren.

Anna Wintourlberto Reyes/WENN.com
Anna Wintour
Anna WintourAlberto Reyes/WENN.com
Anna Wintour
Anna Wintouroseph Marzullo/WENN.com
Anna Wintour


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de