Es war eine große Überraschung für alle treuen Fans der Castingshow Deutschland sucht den Superstar: Mit der kommenden Staffel werden die altbewährten Live-Shows gestrichen! Stattdessen sollen vier große Event-Shows auf größeren Bühnen aufgezeichnet werden, die dem Konzertbesucher vor Ort zwar sicherlich einen guten Eindruck von den Live-Qualitäten der Superstar-Anwärter vermitteln werden, nicht unbedingt aber dem Zuschauer zu Hause vor dem Fernseher - zumindest lautet so der Einwand vieler DSDS-Fans.

Auch von prominenter Seite werden Kritiken laut und vor allem Schauspieler Manuel Cortez (35), den Promiflash beim "Mobile Living Event" getroffen hat, schwant Böses, wie er im Interview zugibt: "Das ist doch der absolute Todesstoß. Da können sie es doch einfach absetzen und Feierabend machen. Also mal ganz ehrlich, das ist doch Blödsinn. Wenn du keine Liveshows mehr hast und 'ne Clubtour machst."

Manuel sieht also das Ende der Dieter Bohlen-Show in naher Zukunft, The Bosshoss-Frontmann Alec Völkel (42) zeigt sich ob der vielen Negativ-Kritik sogar ziemlich schadenfroh: "Ich freue mich sehr, dass es da scheiße läuft, weil... wird ja auch mal Zeit."

Von 2011 bis 2013 teilte sich der Musiker mit seinem Bandkollegen Sascha Vollmer (42) einen Jury-Sessel in der Castingsendung The Voice of Germany und in dieser Show, die im Vergleich tatsächlich auf weniger Schau setzt, sondern das tatsächliche musikalische Talent in den Vordergrund stellt, sieht der 42-Jährige die neue Ordnung: "Vielleicht ist 'The Voice' ja mit schuld daran, dass sich jetzt über die Jahre durchgesetzt hat, dass man so was auch intelligent und würdevoll machen kann und vor allem mit ein bisschen Niveau." Im "Newsflash" könnt ihr euch die Interviews zum vermeintlichen DSDS-Untergang in ganzer Länge anschauen!

Manuel CortezPromiflash
Manuel Cortez
Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ AntoineRTL/Gregorowius
Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine
Alec Völkel und Sascha VollmerPromiflash
Alec Völkel und Sascha Vollmer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de