Beim Supertalent ging es heute wieder rund! Viele talentierte, aber noch mehr schräge Kandidaten wollten Dieter Bohlen (60), Guido Maria Kretschmer (49), Bruce Darnell (57) und Lena Gercke (26) von ihrem ganz speziellen Talent überzeugen. Auch Flexing-Tänzer Artem Gussev (18) aus Saarbrücken war dabei.

Erste Reaktion von Lena Gercke: "Der sieht witzig aus. Wie eine Comicfigur." Bei dem, was danach kam, blieb ihr das Lachen aber im Hals stecken. Artem ist nämlich Verrenkungs-Künstler. Er verbiegt sich in einer Art "Tanz" vor der Jury. Der junge Mann bewegt sich, als wären seine Gliedmaßen aus Gummi. Dafür trainiert Artem auch acht Stunden am Tag. Bruce verzieht bei seiner kleinen Einlage zwar ab und zu das Gesicht. Trotzdem findet er es einfach "Hammer". Auch Guido ist begeistert: "Ich kann mir genau vorstellen, wie du auf dem Sofa liegst." Als Artem dann darauf hinweist, dass er eigentlich unter dem Künstlernamen: "Ruffy" bekannt ist, gesteht Lena: "Das war früher auch mal mein Spitzname. Kommt allerdings von Giraffe. Ich fand es eigentlich ganz schlimm immer die Größte zu sein, aber heute ist es mein Vorteil. Aber früher fand ich es furchtbar 'Raffi' genannt zu werden." Arme Lena. Aber jetzt will sie es ganz genau wissen: Wie macht Artem das bloß? Lena legt gleich selbst Hand an und verbiegt den Arm des "Gummi-Jungen". "Oh mein Gott! Aber was ist mit deinen Ellenbogen?" Tja, alles antrainiert. Auch Dieter hat irgendwie Respekt vor Artems Leistung: "Ich war so zwischen Ekel und Bewunderung." Und schließlich gibt es für den jungen Verbiegungs-Künstler auch vier mal ein "JA". Er hat jetzt die Chance das Supertalent zu werden.

Ihr seid Supertalent -Experten? Dann ist unser Quiz kein Problem für euch.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
Lena GerckeRTL / Stefan Gregorowius
Lena Gercke
Lena GerckeRTL / Stefan Gregorowius
Lena Gercke


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de