Für die Alles was zählt-Fans stehen ab dem 21. Januar 2015 wieder dramatische Zeiten bevor. Wie jetzt bekannt wurde, steigt Alexander Wüst (41), der den Erik Schulte in der beliebten Serie spielt, aus - und das auch noch mit einem tragischen Sturz. Für Alexander ist sein Part damit bei AWZ getan, doch natürlich gibt es da jemand anderen, der unter Eriks Tod sehr leidet.

Kaja Schmidt-Tychsen und Alexander Wüst
RTL / Kai Schulz
Kaja Schmidt-Tychsen und Alexander Wüst

Für Jenny Steinkamp (Kaja Schmidt-Tychsen, 33) hätte nämlich gerade eigentlich alles so schön sein sollen. "Das war ja jetzt endlich mal eine ehrliche Liebesheirat für Jenny - von beiden Seiten", so Kaja gegenüber RTL. Sie hätte sich für ihre Rolle gewünscht, dass diese endlich etwas mehr Glück in ihrem Leben hat. "Wenn man glücklich ist, ist man auch netter, und ich finde Jenny so nett in letzter Zeit." Doch durch den Tod von Erik könnte sich das nun alles wieder ändern.

Kaja Schmidt-Tychsen und Alexander Wüst
© RTL / Willi Weber
Kaja Schmidt-Tychsen und Alexander Wüst

Achtung Spoiler!

Kaja Schmidt-Tychsen und Alexander Wüst
RTL / Willi Weber
Kaja Schmidt-Tychsen und Alexander Wüst

Aber wie konnte es überhaupt so weit kommen, dass Erik bei der Hochzeit vom Turm fällt? Offensichtlich gibt es da schon wieder kriminelle Verstrickungen bei der Familie Steinkamp. "Dann findet Erik heraus, dass die Familie Steinkamp doch in einen Mordfall verwickelt ist", erzählt Alexander. Bei der anschließenden Rangelei auf dem Dach zwischen Erik und Richard kippt Erik schließlich dann in den Tod. Ob nun Mord oder doch ein tragischer Unfall - für Jenny wird es da wohl noch einiges zu klären geben. Alexander Wüst schließt damit jedoch seine Rolle ab. Er wollte den Ausstieg und für die Art und Weise hat man sich dann zusammen mit dem Produktionsteam entschieden.

Wie gut kennt ihr die Serie? Hier könnt ihr euer Wissen über Alexander testen: