Mit ihrer Nulldiät, die Bibi Kossmann - bekannt aus der Doku-Soap Bibi und Rolli - über lange Zeit hinweg durchgezogen hat, nahm die kölsche Frohnatur insgesamt sage und schreibe 139 Kilo ab. Durch einen furchtbaren Rückschlag in der Familie verfiel sie vor rund einem Jahr allerdings in tiefe Trauer und fing wieder an sich regelrecht vollzustopfen.

Promiflash

Bibi hat im vergangenen Jahr einige Schicksalsschläge einstecken müssen, denn sie hat sowohl Mutter und Bruder verloren. "Als meine Mama mitten in meiner Diätphase starb, habe ich mich noch tapfer gehalten, aber als mein Bruder starb, da habe ich Frustfressen bekommen. Ich habe insgesamt 139 Kilo abgenommen und habe dann auch 10 Kilo wieder zugenommen", erzählt Bibi im Interview mit Promiflash. Weiterhin heißt es: "Ich habe natürlich eine Zeit lang gebraucht, das ist ja ganz klar, wenn plötzlich jemand aus der Familie weg ist, das ist Frust und man ist in so einer Leere. Ich habe mich halt wirklich mit Essen belohnt, was man halt so macht - dieses typische Frustfressen."

Promiflash

Nichtsdestotrotz steht eines für Bibi ganz sicher fest: 2015 wird ihr Jahr und dann will sie auch in Sachen Diät wieder so richtig durchstarten und schon bald in ihre persönliche Traumkleidergröße passen.

Bibi Kossmann
Privat
Bibi Kossmann