Es war eine der Schockmeldungen des Jahres: Stephen Collins (67), der beliebte Fernseh-Dad aus der Serie "Eine himmlische Familie", soll sich in der Vergangenheit an drei minderjährigen Mädchen vergangen haben. Bislang mied der gefallene Schauspieler konsequent jede Äußerung zu den schwerwiegenden Anschuldigungen. Doch nun brach Collins endlich sein Schweigen!

Stephen Collins
Jody Cortes / WENN
Stephen Collins

In einem Statement nahm der Serien-Darsteller Stellung zu den Missbrauchsvorwürfen: "Vor 40 Jahren tat ich etwas Fürchterliches, das ich zutiefst bereue. Seitdem habe ich daran gearbeitet, es wiedergutzumachen", äußert sich Collins gegenüber People. Er wolle mit allen Gerüchten, die weit über das wirklich Geschehene hinausgehen sollen, aufräumen: "So schwer es mir auch fällt, möchte ich, dass die Öffentlichkeit die Wahrheit erfährt." Er betonte jedoch auch, dass sich in den vergangenen 20 Jahren kein weiterer Vorfall ereignet haben soll. Persönlich entschuldigt habe er sich bislang nur bei einem Opfer, 15 Jahre nach dem Übergriff, da er bei den anderen beiden keine alten Wunden aufreißen wolle, wie er schrieb.

Stephen Collins
Frederick M. Brown / Getty
Stephen Collins

Am Freitag will Collins in einem Interview im US-Fernsehen ausführlich Stellung beziehen und alle Fragen beantworten.

Stephen Collins
Toby Canham / Getty
Stephen Collins