Fifi Trixibelle Geldof (31) hat ein wirklich schweres Jahr hinter sich: Im Frühjahr musste sie von ihrer geliebten Schwester Peaches (✝25) Abschied nehmen, im Herbst gab sie zu, an Depressionen zu leiden. Und jetzt machen sich die Fans erneut Sorgen um die 31-Jährige: Im Netz beschrieb sie nun nämlich selbst ihre wirklich unangenehmen gesundheitlichen Probleme.

Bob Geldof und Fifi Trixibelle Geldof
WENN
Bob Geldof und Fifi Trixibelle Geldof

"Es ist nicht die Winter-Grippe, wie ich gedacht hatte, es ist eine verdammte virale Lungenentzündung!", so Fifi via Instagram. Dieses Statement per se klingt schon nicht gerade so, als wäre sie in bester Verfassung - doch damit noch nicht genug ihrer Botschaft: "Trockener Bluthusten, blutende und schmerzende Ohren, Fieber, Schüttelfrost und Schmerzen, der Körper ist fast zu schwach, um sein eigenes Gewicht zu halten, Brustschmerzen, Kurzatmigkeit, keinen Appetit mehr", derart schilderte sie die Leiden, die sie aktuell plagen. Zumindest ein Gutes scheint die unangenehme Situation aber zu haben: Zusammen mit ihrem Hund hütet Fifi derzeit das Bett und lässt sich von ihm ein wenig aufheitern.

Fifi Trixibelle Geldof
Bullspress / Essential Pictures
Fifi Trixibelle Geldof

Hoffentlich geht der Wunsch der meisten ihrer Follower, dass sie bald wieder fit werden möge, schnell in Erfüllung!

Peaches Geldof
Instagram/ fifigeldof
Peaches Geldof